Schön absurd

Leipziger Volkszeitung vom 31.05.2017 / _Szene_ Leipzig

Jeder kennt zwar den Gemeinplatz, der Gorbatschow zugeschrieben wird: "Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben." Manchmal, ganz selten und abseits von den ungeschriebenen Regeln der Coolness, wird man aber sogar dafür belohnt, überpünktlich vor Ort zu sein. Am Montag präsentierten die Werkstattmacher im Lofft die Premiere der Performance "D A M R - dreams are my reality" der Leipziger Gruppe Pfaft. Schon vor dem eigentlichen Beginn gab es etwas zu sehen. Während die Zuschauer noch unten warten, kommen die drei Darsteller Maxie Pfannkuchen, Sarah Heinzel und Elias Capelle die noch abgesperrten Treppen herunter, in weißen Kleidern mit ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Schauspielkritik, Berlin, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Schön absurd
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: _Szene_ Leipzig
Datum: 31.05.2017
Wörter: 438
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING