Neustart wider Willen

Leipziger Volkszeitung vom 31.05.2017 / Blickpunkt

Für Martin Schulz ist die Berliner Party zu Ende, ehe sie beginnt. Eilig verlässt der SPD-Chef am Montagabend um kurz nach 20 Uhr das Sommerfest des parteieigenen Vorwärts-Verlags in einer ehemaligen Berliner Brauerei. Trotz der lauen Sommernacht wirkt Schulz angespannt, beinahe bestürzt. Nach Feiern ist ihm nicht mehr zumute. Nicht nur wegen der stetig sinkenden Umfragewerte der SPD. Auch nicht wegen wachsender Kritik an fehlenden Steuer- und Rentenkonzepten oder der missglückten Wahlprogramm-Präsentation. Der Grund ist ein anderer: Parteifreund Erwin Sellering hat Schulz am frühen Abend angerufen. Es ist eine Hiobsbotschaft, die Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident übermittelt. Er sei an Lymphdrüsenkrebs erkrankt, sagt ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Politiker, Regierung, Wahl, Partei
Beitrag: Neustart wider Willen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Blickpunkt
Datum: 31.05.2017
Wörter: 1371
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING