Streik bei Bosch-Siemens in Nauen

Leipziger Volkszeitung vom 30.05.2017 / Wirtschaft

In Nauen laufen jährlich Hunderttausende Waschmaschinen der Marken Bosch und Siemens vom Band - doch ein Tarifvertrag fehlt. Während die IG Metall zum Warnstreik aufruft, verweist das Unternehmen auf den harten Wettbewerb. Rund 150 Mitarbeiter der Fabrik von BSH Hausgeräte nordwestlich von Berlin haben sich gestern am Warnstreik für bessere Arbeitszeiten beteiligt. Laut Gewerkschaft standen die Bänder während der dreistündigen Aktion still. Derzeit liege die Wochenarbeitszeit bei 40 Stunden, in Werken im Westen mit Tarifbindung dagegen bei 35 Stunden pro Woche, sagte die 1. Bevollmächtigte der IG Metall in Oranienburg und Potsdam, Stefanie Jahn. Wegen flexibler Arbeitszeiten werde in Nauen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Industrie, Arbeitszeitflexibilisierung, Arbeitsplatzabbau, Transport und Verkehr
Beitrag: Streik bei Bosch-Siemens in Nauen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 30.05.2017
Wörter: 298
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING