Springreiten: Ein Weltbürger überrascht die Stars

Leipziger Volkszeitung vom 30.05.2017 / Sport

Riesenüberraschung beim deutschen Spring-Derby: Der für Slowenien startende Pato Muente schnappte sich in der 88. Auflage des Klassikers in Hamburg den Sieg. "Es ist ein Traum für mich in Erfüllung gegangen", sagte der 43-Jährige. Muente ist ein echter Weltbürger mit drei verschiedenen Reisepässen - dem argentinischen, dem amerikanischen und dem slowenischen, für letztere Nation startet Pato Muente und siegte: "Als gebürtiger Südamerikaner hier in Deutschland, in Hamburg als Derby-Sieger in der Pressekonferenz zu sitzen.. ich kann es eigentlich noch gar nicht fassen." Drei Nullfehlerrunden hat es beim Deutschen Spring-Derby das letzte Mal 2010 gegeben und ein Stechen war erforderlich ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Pferdesport, USA, Slowenien, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Springreiten: Ein Weltbürger überrascht die Stars
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 30.05.2017
Wörter: 246
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING