Modi - Mann der Wirtschaft und der Ausgrenzung

Leipziger Volkszeitung vom 30.05.2017 / POLITIK

Narendra Modi hat ziemlich viele Freunde. 30 Millionen Menschen folgen dem indischen Regierungschef auf Twitter. Und viele davon sind offenbar von ihm und seiner Politik überzeugt. Trotz nationalistischer Töne, umstrittener Gesetze und eines beispiellosen Durcheinanders bei der Umstellung des Bargelds in ganz Indien hat der 66-Jährige Politiker der hindunationalistischen Partei Bharatiya Janata Party (BJP) vor wenigen Monaten die wichtigsten Regionalwahlen des Landes gewonnen. Seitdem wird Modi mit berühmten Vorgängern verglichen. Macht und Ansehen Modis seien seit dem Amtsantritt 2014 derart gewachsen, dass nur noch Indira Gandhi und der erste Ministerpräsident Pandit Nehru beliebter seien, heißt es in indischen Medien. Gestern ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Außenhandel mit Land, Außenwirtschaftspolitik, Wirtschaftspolitik, Regierung
Beitrag: Modi - Mann der Wirtschaft und der Ausgrenzung
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: POLITIK
Datum: 30.05.2017
Wörter: 373
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING