Lehrer sehen große Mängel bei Inklusion

Leipziger Volkszeitung vom 30.05.2017 / Sachsen und Mitteldeutschland

Viele Lehrer in Mitteldeutschland stellen der Inklusion an ihren Schulen die Note mangelhaft aus: Das belegt eine Forsa-Studie, die für den Verband Bildung und Erziehung angefertigt und gestern in Erfurt vorgestellt wurde. Es zeichne sich ein desaströses Bild ab, sagte der Vorsitzende des Thüringer Lehrerverbandes, Rolf Busch: "Es mangelt buchstäblich an allem." Aus der Studie geht hervor, dass Lehrer in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt die Inklusion skeptischer als im Bundesschnitt sehen. 49 Prozent befürworten einen gemeinsamen Unterricht von behinderten und nichtbehinderten Kindern, deutschlandweit sind es 54 Prozent der befragten 2000 Lehrer. Inklusion scheitert demnach häufig an den Rahmenbedingungen: So beklagten ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Lehrmittel, Lehrer, Pädagogik, Behinderter
Beitrag: Lehrer sehen große Mängel bei Inklusion
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 30.05.2017
Wörter: 236
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING