Landtagswahl in NRW: Fernsehen beeinflusst, Partei verprellt Wähler

Leipziger Volkszeitung vom 30.05.2017 / Forum & Leserbriefe

Zur Landtagswahl in Nordrhein-West falen: Ich war bisher der Meinung, dass von öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten vor Wahlen alle demokratischen Parteien in Bezug auf ihr Abschneiden bei der Wahl ihrer Spitzenkandidaten gleich behandelt werden und eine se riöse unabhängige Berichterstattung erfolgt. Leider musste ich wiederholt feststellen, dass vom CDU-lastigen ZDF diese Regel nur beschränkt eingehalten wird. Wenn auch eine Satire-Sendung wie die Heute-Show etwas anders gesehen werden muss, habe ich festgestellt, dass 50 Prozent der Sendezeit dafür verwendet wurde, die SPD und ihre Kandidaten satiremäßig lächerlich zu machen. Dagegen wurden die CDU und ihr Kandidat mit circa fünf Prozent Sendezeit fast seriös dargestellt. Auch ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wahlkampf, Fernsehkritik, Kommunalwahl, Fernsehprogramm
Beitrag: Landtagswahl in NRW: Fernsehen beeinflusst, Partei verprellt Wähler
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Forum & Leserbriefe
Datum: 30.05.2017
Wörter: 233
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING