Das Geheimnis des "Böhmischen Nebels"

Leipziger Volkszeitung vom 30.05.2017 / Sachsen und Mitteldeutschland

Insbesondere im Winter stinkt es den Menschen im Erzgebirge. Ein neues Projekt namens "OdCom" soll seit Jahresbeginn herausfinden, was es mit dem sogenannten "Böhmischen Nebel" auf sich hat. Nach Abschluss der ersten Messperiode liegen aber noch keine Ergebnisse vor. "Derzeit werden die Laboranalysen durchgeführt", sagte Karin Bernhardt vom Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG). Bei der Dresdner Behörde laufen seit 2011 alle Fäden zu der Luftbelastung zusammen, die nach Schilderung von Betroffenen an den Geruch fauler Eier erinnert. "OdCom" - die Abkürzung steht für Objektivierung der Geruchsbeschwerden im sächsisch-tschechischen Grenzgebiet - wird bis März 2019 über EU-Gelder finanziert. U ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Umweltbelastung, Sachsen, Tschechische Republik
Beitrag: Das Geheimnis des "Böhmischen Nebels"
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 30.05.2017
Wörter: 502
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING