Schutzzonen für Syrien?

Leipziger Volkszeitung vom 04.05.2017 / POLITIK

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan und Kremlchef Wladimir Putin wollen mit Schutzzonen das Blutvergießen in Syrien eindämmen. Nach einem Treffen am Mittwoch in der Schwarzmeerstadt Sotschi sagte Erdogan, solche Zonen wären ein "Schlüssel", um den Krieg in Syrien zu stoppen. "Wir müssen solche Mechanismen finden, die ein Ende des Blutvergießens garantieren", sagte Putin. Darin stimme er mit dem türkischen Präsidenten überein und darüber habe er auch am Vorabend mit US-Präsident Donald Trump gesprochen. Dies sei eine der wichtigsten Fragen der Syrien-Gespräche, die noch bis Donnerstag in der kasachischen Hauptstadt Astana stattfinden. Erdogan sagte, er sei sich mit Putin einig, d ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Menschenrechte, Kriegerische Auseinandersetzung, Außenpolitik mit Land, Staatsoberhaupt
Beitrag: Schutzzonen für Syrien?
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: POLITIK
Datum: 04.05.2017
Wörter: 426
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING