Schaurig, traurig, wunderschön

Leipziger Volkszeitung vom 04.05.2017 / FILM

Was für ein traurigschöner Film mit einem tollen jungen Hauptdarsteller: Lewis MacDougall spielt in dem britisch-amerikanischen Fantasy-Drama "Sieben Minuten nach Mitternacht" den 13-jährigen Conor, der bei seiner todkranken Mutter in England lebt. Um die beiden kümmert sich die distanziert wirkende Großmutter (Sigourney Weaver), während sein Vater mit seiner neuen Familie in den USA lebt. Für Conor ist das Leben eine einzige Tragödie. Den nahen Tod seiner Mutter kann er nicht akzeptieren, ja, er fühlt sich sogar schuldig an ihrem Krebs, seine Großmutter ist für ihn eine Hexe und in der Schule wird er von Mitschülern tyrannisiert. Außerdem leidet er unter ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fernsehen, Filmkritik, Filmindustrie, USA
Beitrag: Schaurig, traurig, wunderschön
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: FILM
Datum: 04.05.2017
Wörter: 280
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING