Der General-Verdacht

Leipziger Volkszeitung vom 04.05.2017 / Blickpunkt

Der Traditionsbunker im Gebäude 010 der Kaserne im französischen Illkirch wirkt wie eine biedere Wirtsstube. Ein Bunkerausguck ist zur Bierbar umgerüstet. An der Wand hängen zwei skizzierte Preußensoldaten von 1860. Und ein Gedicht aus der Wehrmachtzeit, das die Treue und die Kampfkraft der Soldaten beschwört. Auch ein Helm der Wehrmacht ist zu sehen. Wehrmachtsdevotionalien in einem Gemeinschaftsraum der Deutsch-Französischen Brigade, die eigentlich für Völkerverständigung stehen sollte - es ist das sichtbare Zeichen eines Skandals, dessen Ende noch niemand so recht absehen kann. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist nach der Besichtigung der Kaserne sichtlich empört. "Die Wehrmacht ist in keiner ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Streitkräfte, Kriminalität und Recht, Frankreich, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Der General-Verdacht
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Blickpunkt
Datum: 04.05.2017
Wörter: 1201
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING