Therapien mit Strom und Sojabohnen

Leipziger Volkszeitung vom 28.04.2017 / Sachsen und Mitteldeutschland

Seit gestern und noch bis morgen tagen rund 1000 Neurophysiologen in Leipzig. Die Deutsche Gesellschaft für Neurophysiologie und funktionelle Bildgebung hält ihre 61. Jahrestagung ab. Aus diesem Anlass stellten mehrere Professoren neue Forschungsergebnisse, Behandlungsmethoden und Perspektiven vor: So präsentierte Kongresspräsident Ulrich Hegerl, Chef der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie an der Uniklinik Leipzig, eine neue Software VIGALL 2.1, mit der es künftig möglich sein soll, psychische Erkrankungen besser zu diagnostizieren und zu behandeln. Eine Schlüsselfunktion kommt dabei dem Aktivitätszustand des zentralen Nervensystems zu. Während dieses sogenannte Arousalniveau im Verlaufe etwa einer Viertelstunde bei Patienten mit ADHS oder einer Manie ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Krankheit, Medizin-Psychiatrie, Krankenhäuser, Medizinische Dienste
Beitrag: Therapien mit Strom und Sojabohnen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 28.04.2017
Wörter: 422
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING