RB-Ultras kritisieren Mateschitz

Leipziger Volkszeitung vom 28.04.2017 / Sport

Erst kam das Banner, dann die schriftliche Abrechnung. Die RB-Fangruppierung Red Aces hat scharfe Kritik an Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz geäußert. Der Österreicher hatte im Interview mit der "Kleinen Zeitung" Fehlentscheidungen in der österreichischen Asylpolitik bemängelt, die Arbeit von Flüchtlingshelfern schlecht geredet, ein angebliches Meinungsdiktat beklagt und US-Präsident Donald Trump verteidigt. "Akzeptanz für fremdenfeindliche und reaktionäre Positionen, mit denen Mateschitz im Interview nicht sparsam umgeht, scheinen der heilen Welt der Roten Bullen innewohnend zu sein", schreiben die Fans in ihrem Blog. Mateschitz kritisiere in "AfD-Manier die nicht frühzeitig erfolgte Grenzschließung", heißt es weiter. Den Red-Bull-Sender "Servus TV" bezeichnen die Fans als ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sportanlage, Sportdisziplin, Extremismus, Mateschitz, Dietrich
Beitrag: RB-Ultras kritisieren Mateschitz
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 28.04.2017
Wörter: 377
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING