Kohls später Triumph

Leipziger Volkszeitung vom 28.04.2017 / Titelseite

Altkanzler Helmut Kohl hat vor Gericht eine Rekord-Entschädigung von einer Million Euro erstritten. Das Buch "Vermächtnis: Die Kohl-Protokolle" habe das Persönlichkeitsrecht des 87-Jährigen schwer verletzt, entschied das Landgericht Köln gestern. Es bestätigte das Verbot von 116 Textpassagen des Bestsellers. Darin ging es um Äußerungen Kohls über andere Politiker und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Der Vorsitzende Richter Martin Koepsel betonte, dass einiges, was Kohl in dem Buch zugeschrieben werde, gar nicht von ihm gesagt worden sei. Andere Zitate seien aus dem Zusammenhang gerissen. Im Übrigen gelte, dass sich Kohl vertraulich geäußert habe. Die Anwälte der Autoren Heribert Schwan und Tilman Jens ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Persönlichkeitsrecht, Buchkritik, Bücher, Kohl, Helmut
Beitrag: Kohls später Triumph
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Titelseite
Datum: 28.04.2017
Wörter: 252
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING