Kampf um den Preis des Käpt′n Kulki

Leipziger Volkszeitung vom 28.04.2017 / Markkleeberg - Markranstädt - Zwenkau - Grosspösna

Beim 5. Promenadenfest am Sonnabend, dem 20. Mai, am Westufer des Kulkwitzer Sees wird es mit dem "Fischerboxen" auch eine Variation des beliebten "Fischerstechens" geben. Das hat sich das Team von "Ab ans Ufer" einfallen lassen. Los geht der feuchte Spaß auf dem Gelände des Kanu- und Freizeitclubs. Die dortigen Inhaber Stephan Riedel und David Weide versprechen viel Spannung bei dem etwas anderen "Fischerboxen". "Ausgestattet mit riesengroßen und extraweichen Boxhandschuhen versuchen sich zwei Mitstreiter auf einem Board gegenseitig ins Wasser zu befördern", erklärt das Rathaus das Spiel. Im K.o.-Verfahren werde der jeweils Standfestere von beiden ermittelt. Am Ende ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Brandenburg
Beitrag: Kampf um den Preis des Käpt′n Kulki
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Markkleeberg - Markranstädt - Zwenkau - Grosspösna
Datum: 28.04.2017
Wörter: 214
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING