Google gegen gefälschte Nachrichten

Leipziger Volkszeitung vom 28.04.2017 / MEDIEN

Google hat eine Initiative gestartet, um stärker gegen gefälschte Nachrichten und Hassbotschaften im Netz vorzugehen. Der Internetkonzern kündigte das "Project Owl" (Projekt Eule) an, mit dem "minderwertiger Content" aus seinen Suchergebnissen und anderen Diensten weitgehend verbannt werden soll. Dabei sollen menschliche Testpersonen den Suchalgorithmus entsprechend trainieren. Für Google seien seit geraumer Zeit weltweit Zehntausende Internet-Anwender aktiv, um Änderungen der Suchformel in einem Blindtest zu bewerten. Dabei bekommen die Tester die Suchergebnisse vor und nach der Algorithmusänderung zu sehen und müssen beurteilen, welches besser ist. In Deutschland seien rund 600 Testpersonen im Einsatz. "Dieses Feedback hat keinen unmittelbaren Einfluss auf das ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Werbung, Urheberrecht, Internet-Portal, Suchmaschine
Beitrag: Google gegen gefälschte Nachrichten
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: MEDIEN
Datum: 28.04.2017
Wörter: 218
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING