Sicherer Schulweg hat Vorrang

Leipziger Volkszeitung vom 19.04.2017 / Lokales

Gesetze hin, Gesetze her, wenn es um den Schutz von Kindern geht, darf es bei Gedankengängen keine Schranken geben. Mag sein, dass es die gegenwärtige Rechtslage nicht zwingend erforderlich macht, einen Fußgängerüberweg in Großsteinberg am See zu bauen. Kommt aber dennoch ein Kind zu Schaden, das morgens die Fahrbahn zum Schulbus quert, übernimmt kein Gesetzgeber die Verantwortung. Verstehen lässt sich zwar die Behördenseite, die irgendwie Grenzwerte aufzeigen muss, weil aus finanziellen Gründen nicht überall dort investiert werden kann, wo es sich Bürger wünschen. So kommen auch die Zahlen zustande, die das Landratsamt vorträgt: Überwege mit Zebrastreifen dürfen dort angeordnet werden, w ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Transport und Verkehr, Rechtsgebiet, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Sicherer Schulweg hat Vorrang
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 19.04.2017
Wörter: 227
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING