Obstbäume an der Landstraße - Aktivisten schaffen Tatsachen

Leipziger Volkszeitung vom 19.04.2017 / Lokales

Groß war der Aufschrei, als Ende des vergangenen Jahres an der Ortsverbindungsstraße Selben-Hohenroda zwischen Selben und der Kreuzung S 4 zahlreiche Obstbäume weichen mussten. Im Ortschaftsrat wurde sofort die Forderung nach Neupflanzungen erhoben. Doch diese rückte mit den Argumenten der Stadtverwaltung gegen Nachpflanzungen in weite Ferne. Unter anderem wurde auf Eigentumsfragen hingewiesen und argumentiert, dass der Pflanzstreifen zu schmal sei, sodass bei einer Kronenentwicklung von bis zu acht Metern Beeinträchtigungen im Lichtraumprofil und ein daraus resultierender permanenter Pflegeaufwand programmiert seien. Zudem verwies die Stadt in einem Schreiben an den Ortschaftsrat darauf, dass sie nur auf eigenen Flächen Nachpflanzungen vornehmen könne. ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Agrarwirtschaft, Naturschutz, Landwirtschaft
Beitrag: Obstbäume an der Landstraße - Aktivisten schaffen Tatsachen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 19.04.2017
Wörter: 545
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING