Neue Kita in Regis: sechs Wochen Bauverzug

Leipziger Volkszeitung vom 19.04.2017 / Lokales

Nach der jüngsten Runde zur Vergabe von Aufträgen für die neue Kindertagesstätte im Stadtrat von Regis-Breitingen zeigt sich: Finanziell liegt das Vorhaben ganz gut im Rahmen, zeitlich hinken die Bauleute dem Plan hinterher. Bis auf die Außenanlagen und die Erstausstattung sind die Aufträge für das derzeit größte Bauvorhaben in der Pleißestadt unter Dach und Fach. Das teilte Planer und Baubetreuer Christian Strauß auf der jüngsten Stadtratssitzung mit. Und machte eine Rechnung auf, die die Abgeordneten ganz gern gehört haben mögen. Beim Vergleich der summierten Kosten aller vergebenen Aufträge mit den entsprechenden Posten der knapp zwei Jahre alten Kostenberechnung liege man ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Neue Kita in Regis: sechs Wochen Bauverzug
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 19.04.2017
Wörter: 477
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING