Der Weiden-Papst zieht sich zurück

Leipziger Volkszeitung vom 19.04.2017 / Thema des Tages

Wenn Dittmar Wehran durch den Kulturpark Deutzen läuft, bewegt er sich in seiner Weiden-Welt. Er hat sie erschaffen. Zwar mit Hilfe vieler anderer Hände, doch in seinem Kopf nahm all dies zuerst Gestalt an. Fische, Echsen, Saurier, Drachen, Eulen, Würmer, Schlangen, Vögel, Ritterburg, Tore, Säulen, Lampen, Pavillons, Bühne, Bogenhalle, Sonnentrichter, Hunderte Meter Zaun, die Himmelsscheibe von Nebra im Maßstab 1:38 - alles aus Weiden. Nun nimmt er Abschied davon. Der 65-Jährige geht in Ruhestand. Traurig ohne Weiden? Der Mann mit dem grauen Bart und den wachen Augen schüttelt den Kopf und sagt kurz und knapp: "Nein, reicht jetzt." ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Der Weiden-Papst zieht sich zurück
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Thema des Tages
Datum: 19.04.2017
Wörter: 994
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING