Aktion Mensch macht mobil

Leipziger Volkszeitung vom 19.04.2017 / Lokales

Dank der Aktion Mensch konnte das Naunhofer Dr.-Rinsche-Haus der Lebenshilfe Grimma seinen alten Kleinbus durch einen neuen ersetzen. "Das erleichtert unsere Arbeit erheblich", sagt der Leiter der Einrichtung, Lars Petzold (42). Ohne die Anschaffung hätte die Gefahr bestanden, manche Fahrten absagen zu müssen. Die 36 Bewohner mit körperlichen und geistigen Behinderungen sind auf die Transporte angewiesen. Viele von ihnen müssen täglich zur Diakonie-Werkstatt in Panitzsch gebracht werden, wo sie acht Stunden in der Holz- oder Metallabteilung beziehungsweise in der Landwirtschaft arbeiten. "Wichtig ist aber auch die Teilhabe am kulturellen Leben", erläutert Petzold. "Wir fahren unsere Bewohner zur Veranstaltungen, zum ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Straßenverkehr, Soziale Hilfsorganisation, Heim, Kraftfahrzeug
Beitrag: Aktion Mensch macht mobil
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 19.04.2017
Wörter: 263
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING