Steigende Terrorgefahr: Sachsens Verfassungsschutz rüstet auf

Leipziger Volkszeitung vom 31.03.2017 / Titelseite

Das sächsische Landesamt für Verfassungsschutz (LfV) wird personell aufgestockt: Zu den aktuell rund 200 Mitarbeitern sollen bis Ende nächsten Jahres 16 neue Stellen hinzukommen. Die neuen Mitarbeiter sollen sich hauptsächlich mit der Islamistenszene beschäftigen. "Durch die immer weiter steigende Anschlagswahrscheinlichkeit mussten wir umsteuern", sagte Sachsens Verfassungsschutzchef Gordian Meyer-Plath der "Leipziger Volkszeitung". Inzwischen gebe es im Landesamt eine eigene Abteilung für die Hinweisbearbeitung aus dem gewaltbereiten Islamismus. "Diese Kolleginnen und Kollegen machen nichts anderes, als solche Hinweise zu bearbeiten. Daran wird die neue Dimension ersichtlich. Denn es darf kein Fehler passieren." Die 16 Neueinstellungen hält Meyer-Plath zunächst für ausreichend - "es ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Steigende Terrorgefahr: Sachsens Verfassungsschutz rüstet auf
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Titelseite
Datum: 31.03.2017
Wörter: 423
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING