Eilenburger Talente arbeiten sich auf Rang sieben vor

Leipziger Volkszeitung vom 29.03.2017 / Lokalsport

Die Fußball-E-Jugend des FC Eilenburg liegt derzeit auf Platz sieben der zwölf Vereine umfassenden Regionalkreisoberliga und hat einen wechselhaften März hinter sich. Beim Freiluftstart ins Jahr zeigte die Mannschaft noch zu viel Respekt und unterlag beim 1. FC Lok Leipzig mit 0:9 (0:2). Dafür lieferte die Eilenburger U11 ein tolles zweites Spiel ab, in dem alles geboten wurde, was das Fußball-Herz höher schlagen lässt. Beim SSV Markranstädt hieß es 8:8 (2:4), und es fühlte sich eher wie ein Sieg an, weil das Team einen Drei-Tore-Rückstand aufholte und in der Nachspielzeit ein Elfmeter des Gegners gehalten werden ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Eilenburger Talente arbeiten sich auf Rang sieben vor
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokalsport
Datum: 29.03.2017
Wörter: 211
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING