84...

Leipziger Volkszeitung vom 27.03.2017 / Thema des Tages

Für Zwickauer ist Schloss Colditz seit jeher ein Begriff. Von 1873 bis zu seinem Tode 1899 wurde der Sohn der weltbekannten Musiker Robert und Clara Schumann in der dortigen damaligen Irrenanstalt festgehalten. Hinter hohen Mauern und besonders in depressiven Phasen komponierte Ludwig Schumann mindestens sieben Klavierstücke. Doch es war nicht das Leiden des Sohnes des berühmtesten Zwickauers, das Schüler des Clara-Wieck-Gymnasiums Zwickau vor zehn Jahren zu einer viel beachteten Ausstellung auf Schloss Colditz veranlasste. Es war das Schicksal Zwickauer Bürger mit geistiger Behinderung, die 1938/39 zu den Patienten der berüchtigten Landes-Heil- und Pflegeanstalt auf Schloss Colditz gehörten. Die Recherchen der ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kunst
Beitrag: 84...
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Thema des Tages
Datum: 27.03.2017
Wörter: 907
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING