70er-Jahre: Wurzener sind Stammgäste bei Rennen in Brünn

Leipziger Volkszeitung vom 27.03.2017 / Heimatgeschichte

Sie war für die Liebhaber schneller Zweiräder diesseits des "Eisernen Vorhanges" das Fenster zur internationalen Motorrad-Welt - die reichlich 50 Kilometer nördlich der tschechoslowakischen Landesgrenze gelegene heutige Großstadt Brünn. Auf der dortigen Motorrad-Rennstrecke namens "Automotodrom Brno" gab sich alljährlich die internationale Zweirad-Elite im Rahmen des Grand Prix ein Stelldichein. Seit den späten 70er-Jahren auch immer unter den fachmännischen Blicken vieler Wurzener Motorsport-Fans. Diese haben sich mittlerweile über die gesamte Republik verteilt. Um über die alten Zeiten zu plaudern und Erinnerungen auszutauschen, hatte der Vorsitzende des MC Roitzsch, Joachim Schadeck, jüngst zum ersten Mal seit 1991 wieder zu einem Treffen in ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kraftfahrzeug, Motorsport, Motorräder & Fahrräder, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: 70er-Jahre: Wurzener sind Stammgäste bei Rennen in Brünn
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Heimatgeschichte
Datum: 27.03.2017
Wörter: 329
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING