Wer verdient am Stadionverkauf? Fachleute sagen: Eigentlich alle

Leipziger Volkszeitung vom 10.03.2017 / LEIPZIG

Gestern sickerte aus dem Rathaus, dass nun doch alles schneller gehen wird. Wahrscheinlich noch im März könne die Bauvoranfrage von RB Leipzig zur Erweiterung der Red-Bull-Arena auf 57 000 Plätze beschieden werden. Zum Saisonende sei dann mit der eigentlichen Baugenehmigung zu rechnen. Da RB-Vorstandschef Oliver Mintzlaff und Stadion-Besitzer Michael Kölmel den Abschluss eines Kaufvertrages für das Stadion an einen positiven Bescheid zur Bauvoranfrage geknüpft hatten, wird also sicher bald ein Termin beim Notar reserviert. Wie berichtet, liegt der Kaufpreis laut gut unterrichteten Kreisen bei 70 Millionen Euro. Weitere 40 Millionen Euro in etwa will der Bundesligist in die Erweiterung um ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sportanlage, Sportdisziplin, Städtebau, Stadt
Beitrag: Wer verdient am Stadionverkauf? Fachleute sagen: Eigentlich alle
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: LEIPZIG
Datum: 10.03.2017
Wörter: 626
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING