Prozessbeginn nach Einbruchsserie

Leipziger Volkszeitung vom 09.03.2017 / Nordsachsen

Zerstörte Tresore und Zehntausende Euro Beute: Nach einer Serie von Einbrüchen bei Agrarbetrieben in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt stehen seit dieser Woche zwei Männer aus Nordsachsen in Gera in Thüringen vor Gericht. Zum Prozessauftakt haben sich die Angeklagten zu den Vorwürfen in Schweigen gehüllt. Redseliger waren die beiden Männer dagegen, was Vorwürfe gegen zwei der insgesamt vier Verteidiger anbelangt. Die Rede war von "dreisten Geldforderungen", die mittels eines heimlichen Tonbandmitschnitts belegt werden könnten. Sie beantragten, diese zwei Pflichtverteidiger von ihren Aufgaben zu entbinden, weil das Vertrauen zerrüttet sei. Über den Antrag will das Gericht später entscheiden. 200 000 Euro Bargeld ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Prozessbeginn nach Einbruchsserie
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Nordsachsen
Datum: 09.03.2017
Wörter: 386
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING