Schenkenberg: Ein Dörfchen auf der Überholspur

Leipziger Volkszeitung vom 04.03.2017 / Lokales

Eine alte Fußball-Floskel besagt, ein Trainer solle sich bitteschön immer schützend vor seine Mannschaft stellen. Concordia Schenkenbergs Übungsleiter Sven Roos hat diese Maxime wohl etwas zu wörtlich genommen. "Johnny" laboriert noch immer an den Folgen eines Kreuzbandrisses aus dem vergangenen Jahr. Seine Schützlinge dagegen blieben von schweren Verletzungen verschont und schenkten ihrem Coach neben dem Einzug ins Pokalhalbfinale die beste Nordsachsenliga-Hinrunde der Vereinsgeschichte. "Platz drei ist für Schenkenberger Verhältnisse schon außergewöhnlich gut", sagt Roos, wohlwissend: "Wir hatten einige Male Glück. Die Spiele gegen Mügeln oder Süptitz hätten anders ausgehen können. Die Platzierung in der Rückrunde zu halten, wird enorm schwer, w ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Schenkenberg: Ein Dörfchen auf der Überholspur
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 04.03.2017
Wörter: 446
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING