Der dritte Mann: Im Naunhofer Stadtrat geht jetzt auch Sylvio Mahla von Bord

Leipziger Volkszeitung vom 04.03.2017 / Muldental

Parteiübergreifend wird der Entschluss von Sylvio Mahla bedauert, den Naunhofer Stadtrat zu verlassen. Auch wenn er damit schon der dritte Mann ist, der in der gegenwärtigen Legislaturperiode das Mandat abgibt, stimmten die Abgeordneten seinem Antrag einhellig zu. Als Nachfolger vereidigte Bürgermeister Volker Zocher (parteilos) den 61-jährigen Frank Schneider. Mahla war das Zugpferd der Unabhängigen Wählervereinigung (UWV). Unvergessen, als der beliebte Apotheker zur Kommunalwahl 2009 mit 1284 Stimmen das mit großem Abstand beste Ergebnis aller Stadtratskandidaten einfuhr. Ganz so gut sah es 2014 nicht mehr aus. Damals hatte die UWV schwere Zeiten hinter sich mit einem missglückten Wahlkampf um das Bürgermeisteramt. D ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Der dritte Mann: Im Naunhofer Stadtrat geht jetzt auch Sylvio Mahla von Bord
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Muldental
Datum: 04.03.2017
Wörter: 478
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING