Stoppt die Motoren

Leipziger Volkszeitung vom 01.03.2017 / Titelseite

Der Name klingt ein wenig irreführend: Autofasten - was genau wird vom bereitwilligen Verzichter da verlangt? Kein Snack am Steuer? Nicht mit dem Fahrer essen? Tatsächlich soll nicht der Chauffeur, sondern quasi der Wagen selbst fasten. Nämlich 40 Tage lang mal keine Abgase und Feinstäube in die Luft blasen, sondern still in der Garage stehen, während der Besitzer zur Abwechslung seine Füße, sein Fahrrad oder Öffis benutzt, um an sein Ziel zu gelangen. Die Idee hatten einst die Kirchen, jetzt rufen auch Umweltbundesamt und Klimaschützer dazu auf, von Aschermittwoch bis Ostern das Auto stehen zu lassen. Unterstützung kommt von den ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Stoppt die Motoren
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Titelseite
Datum: 01.03.2017
Wörter: 325
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING