Ist Colditz reif für den Tag der (Angel)-Sachsen?

Leipziger Volkszeitung vom 01.03.2017 / Lokales

Die Colditzer selbst sehen sich allzu oft in einer Art "Zonenrand-Gebiet". Zwar mitten in Sachsen, aber abseits der Autobahnen, irgendwo im Nirgendwo. Umso spektakulärer die Ideen der Colditzer zu mehr Beachtung. Für Mai 2015, anlässlich der 750-Jahrfeier und von 70 Jahren Kriegsende, luden sie Queen Elizabeth ein. Colditz, mit jährlich 30 000 britischen Besuchern die internationalste Stadt im Landkreis Leipzig, war ganz dicht dran: Zwar kam die Queen dann doch nicht, dafür aber durfte der Bürgermeister zu ihr. Mit dem ambitionierten Projekt Colditz 2.0 strebt die Stadt nach größerer Bekanntheit. Der Ort, von dem aus Sachsen zwischen 1603 und ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Ist Colditz reif für den Tag der (Angel)-Sachsen?
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 01.03.2017
Wörter: 541
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING