Teuer erkaufter Auswärtssieg

Leipziger Volkszeitung vom 28.02.2017 / Lokalsport

Der FC Grimma bleibt erster Verfolger von Spitzenreiter FC Eilenburg. Mit einem 2:1 (0:1)-Erfolg beim Reichenbacher FC zementierten die Muldestädter Fußballmänner ihren zweiten Platz in der Sachsenliga und bogen mit einer Willensleistung einen Halbzeitrückstand in einen Auswärtssieg um. Vielleicht waren die Muldestädter zu Anfang auch noch etwas geschockt, denn nach fünf Minuten musste man zusehen, wie Mirko Jentzsch im Mittelfeld ohne gegnerische Einwirkung im Rasen hängenblieb und sich das Knie verdrehte. Es bliebt zu hoffen, dass die Befürchtungen nicht eintreten. Die Gastgeber rissen keine Bäume aus, doch waren die Vogtländer in der Zweikampfführung präsenter. Es entwickelte sich eine ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Teuer erkaufter Auswärtssieg
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokalsport
Datum: 28.02.2017
Wörter: 579
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING