Kulturhaus Böhlen: Eisold stellt Plan vor

Leipziger Volkszeitung vom 25.02.2017 / Region Borna-Geithain

Das Kulturhaus Böhlen ist ein Ort der tausend Möglichkeiten - für Konzerte, Musicals, Kabarett, Shows und Lesungen. Namhafte Künstler wie City, Karat, Jürgen von der Lippe, Olaf Schubert oder Stefan Mross haben sich hier schon die Klinke in die Hand gegeben. Und doch ist das nur eine Seite der Medaille, findet der Böhlener CDU-Stadtrat Reinhard Eisold und stellte in der Ratssitzung am Donnerstag sein Konzept zur Entwicklung des Kulturhauses vor. "Es ist allein mein geistiges Eigentum, unabhängig von der Fraktion", stellte er voran. Eisold kritisiert vor allem die steigenden Unterhaltungskosten, aber auch einen katastrophalen Stand der Vermietung. "Wir kommen nicht ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Kulturhaus Böhlen: Eisold stellt Plan vor
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Region Borna-Geithain
Datum: 25.02.2017
Wörter: 402
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING