Kreuzkirche Kitzen: Förderverein organisiert Kultur und Sanierung

Leipziger Volkszeitung vom 25.02.2017 / Region Borna-Geithain

Manchmal könnte ein Tag 25 Stunden haben, und selbst das ist noch zu wenig, um alle wichtigen Dinge zu erledigen. Ingrid Riedel und Siegwald Bielesch widmen ihre gesamte Zeit und Kraft dem Förderverein der Kreuzkirche Sankt Nikolai Hohenlohe-Kitzen und damit dem einzigartigen Kulturdenkmal in ihrem Dorf. "Wir sind beide Rentner und Frühaufsteher", meint die 70-Jährige scherzhaft, "wir haben also die Zeit dafür." Die Arbeit reiche locker für zwei Vollzeitjobs. Seit der Gründung 2007 steht Ingrid Riedel dem Förderverein vor, der seine Kreise sogar bis nach Koblenz, Köln und Hameln zieht. 52 Mitglieder zählt er gegenwärtig. "Zum Tag des offenen ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Kreuzkirche Kitzen: Förderverein organisiert Kultur und Sanierung
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Region Borna-Geithain
Datum: 25.02.2017
Wörter: 642
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING