Streit um Strom kostet Zeit

Leipziger Volkszeitung vom 22.02.2017 / Lokales

Dem Strom aus der Steckdose ist sein Ursprung nicht anzusehen. Ob dieser also dank fossiler Rohstoffe, sprich aus Kohle oder Gas hergestellt wird, oder dank alternativer Energiequellen wie Sonnen- oder Windkraft uns und unsere vernetzte Welt antreiben. Hauptsache, der Saft kommt bequem bei uns an. Auch bei jenen Menschen, die durchaus berechtigte Sorgen mit der einen oder anderen Form der Energiegewinnung haben. Und es ist auch völlig legitim, Vorbehalte zu haben, wenn es um das Erscheinungsbild ganzer Landstriche geht, die von Windrädern oder Solarflächen mehr oder weniger entstellt werden. Aber wenn es nur darum geht, sich aus Prinzip gegen irgendetwas ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Streit um Strom kostet Zeit
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 22.02.2017
Wörter: 307
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING