Nicht nur Hörsaal, auch Handwerk

Leipziger Volkszeitung vom 22.02.2017 / Lokales

Wenn ein junger Mensch sich entscheiden soll, welchen Berufsweg er einschlägt, fällt die Wahl immer seltener auf das Handwerk. Manchen traditionellen Professionen sagt man deshalb sogar nach, sie seien vom Aussterben bedroht. Dazu gehören einige der ältesten Broterwerbe überhaupt: Buchbinder, Hufschmied, Böttcher, Schuhmacher. Warum will kaum noch jemand diese Handwerke erlernen? Ein Grund scheint zu sein, dass viele denken, ein Studium sei das Nonplusultra. Der einzige Weg, um später einmal Erfolg zu haben. Ein riesiger Ansturm potenzieller Akademiker auf Universitäten und Hochschulen ist die Folge. Alle wollen nur noch planen, forschen, organisieren, entwickeln. Doch dabei wird eine wichtige Sache offenbar ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Nicht nur Hörsaal, auch Handwerk
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 22.02.2017
Wörter: 209
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING