Eisbären unter kalifornischer Aufsicht

Leipziger Volkszeitung vom 22.02.2017 / Sport

Als "Entmachtung" des Eisbären-Managers Peter-John Lee wollte der neue Aufsichtsratschef Luc Robitaille die Strukturänderungen beim Berliner DEL-Club nicht verstanden wissen. "Es ist immer noch Peters Team", sagte der Ex-NHL-Star. Künftig würden aber "alle Entscheidungen gemeinsam getroffen". Für die Eisbären hatte am Montag eine neue Ära begonnen. Der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga steht unter der Aufsicht des zweifachen Stanley-Cup-Siegers Los Angeles Kings, der wie die Eisbären zur Anschutz Entertainment Group gehört. "Diese Kooperation ist einmalig in Europa", sagte Lee, der künftig Robitaille Rechenschaft ablegen muss. Die neuen Strukturen erlauben den Berlinern, auf "alle Ressourcen" der Kalifornier zurückzugreifen. Das betrifft ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Eisbären unter kalifornischer Aufsicht
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 22.02.2017
Wörter: 237
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING