Panitzscher Provisorium

Leipziger Volkszeitung vom 18.02.2017 / Lokales

Die Mühlen der Verwaltung m a h l e n langsam. Das wissen die Gemeinderäte in Borsdorf nur zu gut. Häppchenweise beseitigen sie seit mehreren Jahren die Folgen eines 1995 gefassten Beschlusses. Den Bewohnern der Dreieckssiedlung geht das zu langsam, sie fühlen sich in ihrem Anliegen nicht ernst genommen, sehen ihre Kinder weiter in Gefahr. Für die Verbindungsstraße nach Panitzsch erhofften sie sich seit dem Neubau der Bundesstraße 6 eine andere Lösung als die jetzige. Die Varianten sind und waren dabei breit gefächert. Anfang der neunziger Jahre stand die Möglichkeit im Raum, die Verbindung der Dreieckssiedlung in Richtung Panitzsch gar ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Panitzscher Provisorium
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 18.02.2017
Wörter: 292
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING