Hohenprießnitz kommt komplett ans Netz

Leipziger Volkszeitung vom 18.02.2017 / Eilenburg - Bad Düben

Der Abwasserbau in Hohenprießnitz befindet sich auf der Zielgeraden. In diesem Jahr folgen die Kanalbauten bis Ende Mai im Querweg, bis Ende August im Gäblerweg und bis Ende November im Bauerndorf. Hierfür rechnet der Zweckverband Abwassergruppe Dübener Heide (ZAWDH) mit Sitz in Bad Düben noch einmal mit einer Investitionssumme von rund 900 000 Euro. Rund 4,6 Millionen Euro wird der Verband, zu dem neben der Stadt Bad Düben fünf Laußiger Ortsteile sowie die Zscheppliner Ortsteile Hohenprießnitz und Glaucha gehören, damit zwischen 2014 und 2017 verbaut haben. Ende dieses Jahres hat Hohenprießnitz damit ein Abwassersystem, das dem Stand der modernen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Hohenprießnitz kommt komplett ans Netz
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Eilenburg - Bad Düben
Datum: 18.02.2017
Wörter: 257
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING