Graichen sieht in Machern keinen Handlungsbedarf

Leipziger Volkszeitung vom 18.02.2017 / Lokales

Wie reagiert das Landratsamt als Aufsichtsbehörde auf die Feststellung der Macherner CDU, die Verwaltung steuere auf ein neues Desaster zu? "Wir beobachten die Diskussion, die derzeit in Machern stattfindet", erklärte Landrat Henry Graichen (CDU) dazu. Die örtlichen Christdemokraten hatten ihrer einstigen Bürgermeister-Kandidatin, die 2013 für die CDU ins Rathaus einzog, das Vertrauen entzogen und angekündigt, die Juristin nicht wieder aufstellen zu wollen (die LVZ berichtete). Zudem erklärte die CDU, die Handlungsfähigkeit der Verwaltung sei wieder akut gefährdet. Bezug nahmen die Unterzeichner des Briefes, der an Doreen Lieder und an Landrat Henry Graichen ging, auf frühere Maßnahmen der Kreisbehörde. Bekanntlich hatte ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Graichen sieht in Machern keinen Handlungsbedarf
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 18.02.2017
Wörter: 276
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING