Deutzen: Wasserleiche identifiziert

Leipziger Volkszeitung vom 18.02.2017 / Lokales

Die Identität ist geklärt, die Todesursache wurde noch nicht offiziell festgestellt. Bei der Leiche, die am Donnerstagnachmittag in der Pleiße in Deutzen entdeckt worden war, handelt es sich um einen 72-jährigen Mann aus diesem Neukieritzscher Ortsteil. Das hat die Polizeidirektion Leipzig gestern Nachmittag mitgeteilt. Gegenwärtig werde ein Straftatsverdacht ausgeschlossen. Der Tote sei der Rechtsmedizin in Leipzig zur Untersuchung überstellt worden. Das endgültige Ergebnis werde nach der durchgeführten Obduktion bekanntgegeben, hieß es weiter. Ein Bürgerhinweis hatte die Polizei am Donnerstag gegen 16.30 Uhr informiert, dass eine offensichtlich leblose Person in der Pleiße treibt. Die alarmierten Kameraden der Feuerwehr Lobstädt bargen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Deutzen: Wasserleiche identifiziert
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 18.02.2017
Wörter: 306
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING