Angestellter bestiehlt Autovermieter

Leipziger Volkszeitung vom 18.02.2017 / Nordsachsen

Oschatz/Döbeln Vor einem Jahr kam bei einer Döbelner Autovermietung ordentlich Geld weg - rund 1700 Euro. Der Verdacht fiel auf einen Angestellten, einen knapp 30-Jährigen aus dem Landkreis Nordsachsen. Dem hatte die Firma daraufhin wegen der Diebstähle gekündigt und ihm angeboten, auf eine Anzeige zu verzichten, wenn er das Geld zurückzahlt. Was offenbar nicht passierte, denn jetzt saß der Nordsachse, der aus der Region Oschatz kommt, doch auf der Anklagebank des Amtsgerichts Döbeln - angeklagt des Diebstahls in vier Fällen. So soll er am 9. Februar vergangenen Jahres 700 Euro aus dem Tresor genommen haben, angeblich, um sie bei der ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Angestellter bestiehlt Autovermieter
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Nordsachsen
Datum: 18.02.2017
Wörter: 538
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING