Sportförderung: Grimma schnallt den Gürtel enger - Gebühren steigen

Leipziger Volkszeitung vom 28.01.2017 / Sonderthema

Die Stadt Grimma setzt ihr Sparkonzept weiter um. Der Stadtrat verabschiedete Donnerstagabend die überarbeite Sportförderrichtlinie, die ein Abschmelzen der Zuschüsse für Kinder und Jugendliche beinhaltet. Die Linke lehnte die Änderungen ab, alle anderen Fraktionen stimmten dem Papier zu. "Im Rahmen der Haushaltkonsolidierung konnte der Sport nicht außen vorgelassen werden", erläuterte eingangs Jana Kutscher, die Leiterin des Amtes für Schulen, Soziales und Kultur. Dennoch leiste die Stadt immer noch "eine sehr gute Sportförderung". Der Rotstift wird beim Nachwuchs angesetzt. Die Kommune überweist nunmehr pro Jahr nicht mehr zehn Euro für jedes Mitglied bis 18 Jahre an die Sportvereine, sondern nur noch ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Sportförderung: Grimma schnallt den Gürtel enger - Gebühren steigen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sonderthema
Datum: 28.01.2017
Wörter: 592
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING