Schwalbe will Rackwitzer Konsum retten

Leipziger Volkszeitung vom 28.01.2017 / Lokales

Rackwitz Bürgermeister Steffen Schwalbe (parteilos) hat die Rackwitzer aufgerufen, aktiv bei der Erhaltung der Konsumfiliale im Ort mitzuwirken. Am Donnerstagabend informierte er über den Inhalt eines Treffens mit Michael Faupel, Vorstand der Konsumgenossenschaft Leipzig. Demnach sei die Filiale der Schließung näher, als dass sie offenbleibe. "Wenn keine Besserung eintritt, muss sie Ende des Jahres geschlossen werden", so Schwalbe, denn seit der Wiedereröffnung des Penny-Marktes sei ein Umsatzrückgang von 30 Prozent zu verzeichnen. Vom Vorstand habe er erfahren, dass die Verkaufsstelle noch nicht aufgegeben seit. Wie Schwalbe informierte, wolle der Konsum versuchen, sie zu erhalten. So soll die Fleischtheke ersatzlos gestrichen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Schwalbe will Rackwitzer Konsum retten
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 28.01.2017
Wörter: 270
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING