Amerikaner im Orgel-Paradies

Leipziger Volkszeitung vom 12.01.2017 / Lokales

So klein ist die Welt. Und so groß ist Rötha. Was hat es mit dieser scheinbar zusammenhanglosen Formulierung auf sich? Vor ungefähr drei Jahren nahm ein aufstrebender Kirchenmusiker aus Südkorea an einem Orgelwettbewerb in Oberlin im amerikanischen Bundestaat Ohio teil. Einer der Juroren ist Professor am dortigen Konservatorium, welches der Amerikaner einmal als Orgel-Paradies bezeichnete. Jetzt trafen sich die beiden Männer erneut. In Rötha. Hier ist der Südkoreaner Kantor und Herr über gleich zwei Silbermannorgeln. Und hier wollte der Amerikaner, der immer noch Professor in Oberlin ist, seinen Studenten und Kollegen die beiden berühmten, bald 300 Jahre alten Orgeln zeigen, m ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Musik, Stadt, Sachsen, USA
Beitrag: Amerikaner im Orgel-Paradies
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 12.01.2017
Wörter: 269
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING