Großdeuben: 1000 Jahre und kein bisschen leise

Leipziger Volkszeitung vom 06.01.2017 / Lokales

Alt, aber heiß begehrt: Der Böhlener Stadtteil Großdeuben wird in diesem Jahr 1000 Jahre alt und ist nach wie vor Anziehungspunkt vieler neuer Familien. Sowohl auf die Neubewohner als auch auf die Alteingesessenen kommen jetzt kurzweilige Wochen zu, denn in dem Ort wird bis Ende des Jahres monatlich gefeiert. Bereits am morgigen Sonnabend startet Großdeuben in sein 1000. Jahr. Auf dem Festplatz vor dem Gasthof werden die Weihnachtsbäume verbrannt. Und ab da geht es sozusagen Schlag auf Schlag. Am 15. Januar sind die Stadtteilbewohner zum Neujahrsempfang ins Kulturhaus eingeladen, am 4. März blickt der Großdeubener Karnevalsverein mit Charme und Witz ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Leipziger Symphonieorchester gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Brandenburg
Beitrag: Großdeuben: 1000 Jahre und kein bisschen leise
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 06.01.2017
Wörter: 453
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING