"Mit billigem Geld gefährden wir unsere Eigenständigkeit "

Leipziger Volkszeitung vom 06.01.2017 / Eilenburg - Bad Düben

Die Bürgermeisterwahl am 12. März in Doberschütz ist eines der Themen, die Amtsinhaber Roland Märtz (57, CDU) in diesem Jahr bewegen. Im LVZ-Interview spricht er zudem über geplante Investitionen, zum Beispiel ein Dorfgemeinschaftshaus für Mölbitz. Worauf freuen Sie sich 2017? Auf viele neue Herausforderungen, darunter natürlich die Bürgermeisterwahl. Aber auch auf die Wahl des neuen Bundestages. Ich bin gespannt, wie sich die Wähler positionieren. Ob eine stabile Regierung gewollt ist oder das Risiko, etwas zu bekommen, von dem man die Zukunft nicht kennt. Es ist bereits bekannt, dass Sie eine siebte Wahlperiode als Gemeindeoberhaupt ansteuern und damit noch einiges zu ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kommunalwesen
Beitrag: "Mit billigem Geld gefährden wir unsere Eigenständigkeit "
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Eilenburg - Bad Düben
Datum: 06.01.2017
Wörter: 628
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING