Torhüter Paul - der Wirbelwind vom Stadtpark

Leipziger Volkszeitung vom 02.01.2017 / Muldental

Der Silvesterlauf - ein Selbstläufer. Nur einer fliegt. Der Wurzener Fußballer Paul Roßberg, Torhüter bei Frisch Auf. An 364 Tagen im Jahr segelt der Neunjährige mit den aerodynamisch geformten Ohren durch den Strafraum. Am letzten Tag des Jahres ist alles anders: Dann enteilt der blonde Wirbelwind im Stadtpark seiner Frau Mama. "Lasst den Kies knirschen!" Bei Kaiserwetter feuert Moderator Matthias Vogel die 265 Starter an. Zum 23. Mal sind sie wieder da: Sportler wahlweise mit Lieblingshund oder Muskelkater, Handschuhen oder Gipsarm, Wollmütze oder Kopfhörern, Stöckchen oder - wie Paul - mit roten Bäckchen. Nein, blass bleiben ist nicht Pauls ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Torhüter Paul - der Wirbelwind vom Stadtpark
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Muldental
Datum: 02.01.2017
Wörter: 463
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING