Fußballgeschichte im Alten Rathaus: Kick für die Nachwelt

Leipziger Volkszeitung vom 07.04.2016 / Muldentalzeitung

Der Schatz wurde stilvoll mit weißen Handschuhen dem ausgewählten Publikum präsentiert. Dazu strahlende Gesichter, als gestern Nachmittag Winfried Lonzen, Geschäftsführer der ZSL Betreibergesellschaft, "seine" Gabe im Alten Rathaus an Volker Rodekamp überreichte. Der Direktor des Stadtgeschichtlichen Museums nahm das unscheinbare und dennoch für die Sportwelt überaus wertvolle Rasenstück dankbar entgegen. Auf eben diesem Untergrund - bestehend aus Weidelgras und Wiesenrispe - erfolgte am 11. Juni 2006, 15 Uhr, der Anstoß für das erste Fußball-Weltmeisterschaftsspiel im Leipziger Zentralstadion. Noch treffsicher im Bilde? Die Niederländer gewannen gegen Serbien-Montenegro mit 1:0. Der Kick für die Nachwelt gehört zu einer umfangreichen Schenkung von ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sportdisziplin, ZSL- Betreibergesellschaft mbH
Firmen: ZSL- Betreibergesellschaft mbH
Beitrag: Fußballgeschichte im Alten Rathaus: Kick für die Nachwelt
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Muldentalzeitung
Datum: 07.04.2016
Wörter: 422
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING