Grundstück geht für 1,6 Millionen an Bauunternehmer

Leipziger Volkszeitung vom 20.12.2014 / Muldentalkreis

Grimma versilbert Kunstrasenplatz Von Birgit Schöppenthau Grimma. Mit 1,6 Millionen Euro versilbert die Kommune fünf innerstädtische Grundstücke, auf denen sich der Kunstrasenplatz des Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadions befindet. Der Stadtrat fasste am Donnerstagabend mehrheitlich den Beschluss, das Filetstück am Volkshausplatz an den Naunhofer Bauunternehmer Sven Röh zu verkaufen. Damit wurden die finanziellen Weichen für den geplanten Stadion-Neubau an der Husaren-Kaserne gestellt. Denn der Erlös aus dem Grundstücksverkauf soll in einen Ersatzbau fließen. Bedenken, dass die Stadt sich damit übernehmen könnte, wies Oberbürgermeister Matthias Berger (parteilos) zurück. "In die Anlage fließt kein zusätzliches Geld aus dem städtischen Haushalt", so das Stadtoberhaupt. Den Zuschlag ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sportanlage, Städtebau, Stadt, EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG
Beitrag: Grundstück geht für 1,6 Millionen an Bauunternehmer
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Muldentalkreis
Datum: 20.12.2014
Wörter: 291
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING